Digitale Prozesse

Die Wertschöpfung in Organisationen wird über Prozesse organisiert. Durch die Digitalisierung ergeben sich sowohl Chancen als auch Herausforderungen das Prozessmanagement.

Am Institut für WI und Digitale Gesellschaft werden daher die Implikationen der digitalen Transformation für Prozesse erforscht. Die Forschungsgruppe arbeitet dabei an Methoden, Werkzeugen und Verfahren, welche sich mit der Umgestaltung der Geschäftsprozesse strukturieren.
Neue Technologien können den Spielraum der Prozessbeteiligten erhöhen, führen jedoch auch dazu, dass Prozesse einen höheren Grad an Variabilität und Agilität erhalten. Weiterhin werden Echtzeitdaten dazu genutzt, um den Prozessablauf ad hoc zu beeinflussen. Damit gewinnt die automatische Generierung von Prozessmodellen immer mehr an Bedeutung. Entsprechend müssen auch Methoden der Selbstanpassung der Prozesse entwickelt werden.